Skip to content

Leistungsverlust bei hoher Drehzahl

Nach der Winterpause ist mir auf der 2. oder 3. Fahrt aufgefallen, dass die Fazer im letzten Gang so ab 6500 Umin nicht mehr zieht. Nicht so, dass sie zäher wird und nur noch langsam oder gar nicht beschleunigt, sondern sie macht schlagartig dicht. Keine Leistung mehr. Erst Gaswegnahme brachte sie wieder vernünftig am Laufen. Ich habe es dann in den anderen Gängen auch getestet, aber dort kam der starke Leistungsverlust sehr spät, kurz vorm roten Bereich.

Also kurz überlegt, was die Ursachen sein könnten. Luftansaugung behindert, Kraftstoffzuführung behindert oder Tankentlüftung.

Da ich im Winter allerdings nichts geschraubt habe, konnte ich mir alles nicht erklären.

Zu Hause in der heimischen Garage die Sitzbank ab und den Luftschnorchel kontrolliert. Lag nichts davor. Ich habe aber eine Bordsteckdose, die lag locker vor dem Stutzen. Habe sie dann nach unten festgeklemmt, sodass sie nicht mehr im Weg war, konnte mir das aber nicht als Ursache vorstellen.

Habe dann noch den Tank hoch geklappt, um die Benzinleitung und Tankbe- und entlüftung zu kontrollieren.

Nächsten Tag Probefahrt gemacht, Problem beseitigt. Es muss also an der Bordsteckdose gelegen haben.

Zur Verdeutlichung, so lag die Bordsteckdose lose vor dem Schnorchel:

DSC00004

So wird sie eingesaugt worden sein…:

DSC00005

…und so habe ich sie jetzt aus den Weg und festgeklemmt:

DSC00006

Kleine Ursache, grosse Wirkung!